Userprofil von Claudia Angela

Zurück | Email an Claudia Angela
(Wenn du nicht im Forum eingeloggt bist, kommst du auf die Forum Login Seite.)

Menü

Hauptprofil ansehen
Text: Gedanken von Claudia, November 2006
Offener Brief an alle Freund/e/innen vor Fulltime
Text: Firmenouting, Dezember 2006
...auch ein sehr positives Erlebnis für mich
Text: Gedanken von Claudia, November 2007
Brief an alle Freund/e/innen nach meiner SRS
Text: Gedanken von Claudia Jänner 2008
Mail: Guter Jahresbeginn ......bin jetzt offiziell Frau
Text: Information Facial Feminisation Surgery (FFS)
OP zur Gesichtsfeminisierung
Text: Information Änderung Personenstand und Name
gültig für Österreich Stand Jänner 2008
Fotoalbum: FFS Vorher und Nachher
Facial Feminisation Surgery 2006
Fotoalbum: Meine Seele und mein Körper ......
.....sind jetzt endlich ganz Frau
Fotoalbum: Artikel über meine Transition in "Welt der Frau"
Ich habe auf meine Seele gehört.....
Fotoalbum: Mein 60. und zugleich 1. Geburtstag
Motto: ........aus dem Rahmen gefallen!
Meine Links
Gästebuch

Information Facial Feminisation Surgery (FFS)

Folgende Zusammenstellung stellt meine persönliche Erfahrung mit FFS dar und ist als Überblick und Zusammenfassung der sehr mächtigen FFS Möglichkeiten gedacht............

Ich bin eine Frau mit transidenter Historie und habe Mitte 2005 mit meiner Transition begonnen. Nachdem ich ein sehr markant männliches Gesicht hatte, war für mich klar, dass ich eine FFS als allererstem und für die soziale Akzeptanz allerwichtigsten operativen Schritt mache.
Meine FFS-OP dauerte 11 Stunden und beinhaltete:
* Vorziehen des Haaransatzes
* Stirnknochen Neuformung Type 3 (Knochen wird herausgeschnitten, neu geformt und angepasst mit Platinverstärkungen wieder eingesetzt)
* Entfernung Augenbrauenknochen
* Höherlegung Augenbrauen
* Straffung Ober- und Unterlid
* Neuformung, Verkleinerung und Verschmälerung der Nase
* Anhebung der Oberlippe
* Verringerung der Höhe des Kieferknochens rundherum um ca. 7mm und Entfernung der markanten männlichen Ecken hinten beidseits
* Verkleinerung und Verschmälerung des Kinns.

Das war’s.
Die ersten drei Tage nach der OP waren nicht lustig, aber ich war auf viel, viel mehr Schmerzen vorbereitet. Am Tag 6 nach der OP habe ich das Krankenhaus verlassen. Ich war dann noch ca. 3 Wochen in einem Hotel und unter Betreuung des Arztes bzw. seinem Team. Diese Betreuung und Herzlichkeit kannst du dir bei uns selbst um viel Geld nicht kaufen.

Ich habe die FFS Ende Oktober 2006 bei Dr. S u p o r n in Chonburi, Thailand durchführen lassen. Mit dem Ergebnis der Feminisierung bin ich sehr zufrieden, wobei ich dir sagen muss, dass du dein neues Gesicht auch erst lieben lernen musst. Das haben alle Frauen mit denen ich gesprochen habe und die eine FFS hinter sich haben, ähnlich erlebt.
Und vor allem:
Feminisierung hat nichts mit Schönheit zu tun. Die typischen Unterschiede zwischen weiblicher und männlicher Physiognomie sind eindeutig definiert, Schönheit ist subjektiv.

Du musst dir auch eindeutig klar sein, was du an deinen männlichen Gesichtszügen ändern möchtest um ein möglichst feminines Gesicht zu bekommen (sowenig wie möglich, soviel wie notwendig).
Eine gute Hilfe dabei ist eine IN-Seite die eine virtuelle FFS an deinem Gesicht anbietet. Du schickst Fotos und bekommst als Ergebnis dein feminisiertes Gesicht inklusive den Hinweisen was alles zu ändern ist um das Ziel zu erreichen.
Der link dazu lautet: http://www.virtualffs.co.uk
Der Vorteil ist, du kannst hier, wenn du willst, verschiedene Versionen durchspielen, bis dir wirklich ganz klar ist was du verändern willst.

Dann schau dich um mögliche Chirurgen um, die das auch können. Es gibt weltweit vielleicht etwa 10 Craniofacial-Spezialisten, die sich auf dieses Thema spezialisiert haben und Referenzen haben.

Einige (z.B. auch Dr. Suporn) findest du auf der Seite von Lynn Conway unter FFS. Link:
http://www.lynnconway.com oder auch auf deutsch
http://ai.eecs.umich.edu/people/conway/conway-German.html

oder auch auf der transsexual roadmap von Andrea James
http://www.tsroadmap.com/index.html
Beide Seiten bieten eine excellente Info zum Thema TS allgemein und allen spezifischen Fragen in diesem Bereich.

Wenn du weiter ernsthaft zum Thema FFS einsteigen möchtest melde dich bei der yahoo Gruppe 'FFS-Support' an. Hier berichten Frauen von ihren Erfahrungen bei verschiedenen FFS-Chirurgen weltweit.
http://groups.yahoo.com/group/ffs-support

Mehr über Dr. Suporn Erfahrungen gibt’s in der Gruppe
http://groups.yahoo.com/group/dr_s_club
Beides sind geschlossene Benutzergruppen, die gut und strikt gemanaged werden. Du bekommst hier sehr gute Infos und Erfahrungen zu FFS und Dr.S. von TS Frauen weltweit.

Die bekanntesten Chirurgen im Bereich FFS:
Douglas Ousterhout, M.D., San Francisco, CA
Jeffrey Spiegel, M.D., Boston, MA
Mark L. Zukowski, M.D., Chicago, IL
Frans Noorman van der Dussen, M.D., Antwerp, Belgium
Suporn Watanyusakul, M.D., Chonburi, Thailand
Chettawut Tulayaphanich M.D., Bangkok, Thailand
Bart van de Ven, M.D. and Daniel Simon, M.D., Marbella, Spain (more)
Marcello Di Maggio, M.D., Buenos Aires, Argentina


In Thailand wurde ich mit größter Selbstverständlichkeit und Achtung als Frau empfangen, operiert, betreut und behandelt. Ich habe in Thailand zum ersten Mal vollständig als Frau gelebt. Es war dann für mich völlig klar, dass die Zeit des Switchens endgültig vorbei ist und dass ich nach meiner Rückkehr nach Österreich auch hier fulltime als Frau lebe. Das Schöne daran ist, dass ich mich jetzt selbst deutlich als Frau im Spiegel sehen kann. Und schön ist auch, dass mich jetzt auch alle anderen eindeutig als Frau sehen und identifizieren.
Klar muss aber sein, dass die FFS-Op trotzdem nur ein Puzzlestein am Weg zum äußerlichen Frauwerden ist.


Regelverstoss ? Melde an Admin

Text "Information Facial Feminisation Surgery (FFS)" 738 Zugriffe