Userprofil von Claudia Angela

Zurück | Email an Claudia Angela
(Wenn du nicht im Forum eingeloggt bist, kommst du auf die Forum Login Seite.)

Menü

Hauptprofil ansehen
Text: Gedanken von Claudia, November 2006
Offener Brief an alle Freund/e/innen vor Fulltime
Text: Firmenouting, Dezember 2006
...auch ein sehr positives Erlebnis für mich
Text: Gedanken von Claudia, November 2007
Brief an alle Freund/e/innen nach meiner SRS
Text: Gedanken von Claudia Jänner 2008
Mail: Guter Jahresbeginn ......bin jetzt offiziell Frau
Text: Information Facial Feminisation Surgery (FFS)
OP zur Gesichtsfeminisierung
Text: Information Änderung Personenstand und Name
gültig für Österreich Stand Jänner 2008
Fotoalbum: FFS Vorher und Nachher
Facial Feminisation Surgery 2006
Fotoalbum: Meine Seele und mein Körper ......
.....sind jetzt endlich ganz Frau
Fotoalbum: Artikel über meine Transition in "Welt der Frau"
Ich habe auf meine Seele gehört.....
Fotoalbum: Mein 60. und zugleich 1. Geburtstag
Motto: ........aus dem Rahmen gefallen!
Meine Links
Gästebuch

Gedanken von Claudia, November 2006

Wenn euch ein paar Gedanken von mir interessieren, lade ich euch ein hier weiterzulesen.

Ich gehe durch meine Transition unter dem Motto "Im hellen Tageslicht". Das heißt ich verberge nichts und gegenüber niemandem etwas. Alle, die es interessiert, können meine Veränderungen miterleben und sich so auch immer wieder damit auseinandersetzen. Ich bin hier jederzeit und für alle zu offenen Gesprächen bereit.
Damit habe ich bisher nur positive Erfahrungen gemacht.

In diesem Sinne haben meine Partnerin und ich Mails über unseren laufenden körperlichen und seelischen Zustand nach meiner FFS-OP versandt. Zum Ende unseres Aufenthaltes in Thailand habe ich auch versucht, meine, das sind Claudias Gedanken und Empfindungen in Worte zu fassen und in einen Brief zu giessen, den ich vor unserer Rückkehr nach Österreich an alle meine/unsere Freunde und Freundinnen geschickt habe.
_____________________________________________________________________



Allerliebste Freundinnen und Freunde,

Wir haben so, so viele liebe, offene, ermutigende, einfühlsame, herzliche und mitfühlende mails von euch bekommen, dass es einfach so aus mir herauskommt, euch alle so anzusprechen!

Lilli und ich sind einige male vor euren Worten gesessen und haben sie mehrmals gelesen und waren beide sehr be- und auch gerührt. Für diese alle eure Gedanken und mitgeteilten Gefühle möchte ich mich bei euch allen bedanken und auch sagen, dass ich das in Form und Intensität bisher noch niemals erlebt habe.

Ich selbst wurde hier in Thailand als Frau ganz herzlich empfangen, als Frau im Krankenhaus geführt und lebe hier seit meiner Ankunft ausschließlich und zur Gänze als Frau. Ich werde hier überall ganz selbstverständlich als Frau und mit Achtung und Respekt behandelt, wie jede andere Frau auch. Das habe ich mir mein ganzes bisheriges Leben immer gewünscht. Hier wurde mein weibliches Ich Claudia zur permanenten Realität und wird es in Zukunft auch bleiben.

Nach meiner Gesichtsfeminisierung komme ich langsam wieder zu Kräften und muß mich auch selbst an mein neues, doch sehr verändertes Aussehen gewöhnen. Einige Schwellungen (z.B. Augen, Nase, Kiefer, Kinn ) werden einige Wochen, wenn nicht sogar einige Monate brauchen ehe sie wirklich verschwunden sind, auch sind z.b. meine Augenbrauen dzt. zu hoch und werden erst im laufe der Zeit in ihre endgültige Position wandern. Mein neues Gesicht braucht also auch noch Zeit bis es sich in seine endgültige Form entwickelt. Erst dann wird sich auch zeigen, ob aufgrund der großen vorgenommenen Änderungen nicht noch die eine oder andere kleinere Nachkorrektur erforderlich ist.

Erwartet also bitte keine Schönheitskönigin, wenn ich zurückkomme. Am einfachsten stellt ihr euch eine weibliche Halloween Maske vor, und alles was euch dann an mir schöner vorkommt soll euch positiv überraschen!!!! OK? ;-))

Was mir aber am wichtigsten ist, ich werde bereits jetzt eindeutig als Frau identifiziert. Das sollte auch euch allen, die mich bisher mit meinem männlichen Äußeren gekannt, geschätzt und vielleicht auch geliebt haben, helfen, mich mit meiner neuen auch äußerlich weiblichen Identität zu akzeptieren.

Mir ist vollkommen klar, dass das für euch alle eine große Herausforderung darstellt und viel Vertrautes, Gewohntes und Bekanntes auf den Kopf stellt. Manchmal kann es allerdings auch sehr lustig und spannend sein die Welt auf den Kopf zu stellen.

In diesem Zusammenhang gefallen mir folgende Gedichtzeilen sehr gut:

> Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
> der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.
> Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
> an keinem wie an einer Heimat hängen,
> der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
> er will uns Stuf` um Stufe heben, weiten,
> Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
> Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
> nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
> mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.
> (Auszug aus dem Gedicht „Stufen“ von Hermann Hesse)

Ich bin jetzt äußerlich sozusagen eine „Frau im Werden“. Dieser Prozess meiner weiteren Feminisierung wird insbesondere in den nächsten beiden Jahren sehr intensiv sein. Seit ich mir ganz klar bewußt wurde, daß das MEIN WEG ist und meinen Körper mit seiner Seele vereint, fühle ich ein Leuchten und auch die Kraft und Stärke in mir diesen Weg zu gehen und bin bereit, dafür auch Alles auf mich zu nehmen. Wenn es sein müsste auch ganz allein.

Umso glücklicher macht es mich, dass so viele von euch bereit sind, mich auf diesem Weg zu begleiten und die Arbeit auf sich nehmen, sich mit diesem für euch alle ungewohnten Phänomen Transidentität, noch dazu life, auseinderzusetzen.

Am allerglücklichsten aber bin ich, dass mich Lilli ( als Frau, meine Partnerin, meine allerbeste Freundin und für mich allerliebster Mensch auf der ganzen Welt neben unseren Kindern) und auch Daniel und Elena nicht nur begleiten sondern auch voll und ganz auf meinem Weg unterstützen.

Ich freue mich schon sehr euch alle wiederzusehen, ich habe euch unglaublich viel zu erzählen!!

Es umarmt und küsst euch alle ganz herzlich

Eure
Claudia


Regelverstoss ? Melde an Admin

Text "Gedanken von Claudia, November 2006" 568 Zugriffe