Eröffnung der ersten politischen Sektion für transidente Personen in Österreich
22.01.2009 - 22:43, SoHo
Mit Schlagworten wie „YES WE CAN“ oder „CHANGE“ begann in den USA am Dienstag 20.01.2009 mit der Angelobung des ersten schwarzen Präsidenten, Barack Obama, ein neues Zeitalter. Auch in Österreich, genauer gesagt, im 15. Wiener Gemeindebezirk, fand ein „CHANGE“ statt. Es wurde an diesem Tag die österreichweit und vermutlich auch in Mitteleuropa momentan einzigartige politische Themensektion für transidente Personen aus der Taufe gehoben.

Unter der Beteiligung namhafter Bundes- und LandespolitikerInnen, wie z.B. der Gemeinderätin und Vorsitzenden der SPÖ Rudolfsheim-Fünfhaus, Dr.in Claudia Laschan; der SPÖ Bundesfrauengeschäftsführerin, Bettina Stadlbauer, der Wiener Frauensekretärin, Mag.a Nicole Krotsch, dem Vorsitzenden der SoHo Österreich, Peter Traschkowitsch; dem Ehrenobmann der SoHo Österreich, Günter Tolar, der Wiener Antidiskriminierungs- und Gleichbehandlungsbeauftragten des 15. Bezirkes, Ing.in Angelika Frasl sowie auch Vertreterinnen der Wiener Antidiskriminierungsstelle und der Selbsthilfegruppe TransX, wurde im Rahmen einer feierlichen Eröffnung die erste „Transgendersektion“ aus der Taufe gehoben.

Die designierte Sektionsleiterin und Psychotherapeutin, Sarah-Michelle Fuchs, erörterte in kurzen Worten, um welche Anliegen es ihr im Rahmen der Sektionstätigkeit geht. „Es ist wichtig, dass man lernt Politik und politische Arbeit zu verstehen“. Ein weiteres Anliegen von Fuchs ist auch der Versuch sich um eine Sensibilisierung auf gesellschaftlicher Ebene bzgl. transidenter Menschen zu bemühen. Fuchs und ihr Team werden in den nächsten Wochen und Monaten sicherlich mit ganzer Kraft die verschiedensten Aspekte, welche notwendig sind für eine Verbesserung der gesellschaftlichen, rechtlichen und sozialen Situation transidenter Menschen erarbeiten, um dann Schritt für Schritt sich um deren Umsetzung zu bemühen. Eine solche „Themensektion“ ist in dieser Form derzeit einzigartig. Der Dank für das Zustandekommen gilt hier vor allem den gemeinsamen Bemühungen der SoHo Wien und der SPÖ Rudolfsheim-Fünfhaus, die sich sehr engagiert für die Implementierung dieser Sektion eingesetzt haben und auch in Zukunft Ansprechpartner und tatkräftige Unterstützer sein werden.
13 Zugriffe Redaktion Transgender.at