Gemeinsamer Resolutionsantrag zur mittelfristigen Öffnung der Ehe
24.06.2009 - 07:41, SoHo - SK
Gemeinsamer Resolutionsantrag zur mittelfristigen Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare der SPÖ und Grüne im Wiener Gemeinderat

Utl.: Traschkowitsch: Initiative der Sozialdemokratischen Homosexuellenorganisation SoHo, SPÖ und Grünen war erfolgreich

Wien (SK) - "Ich freue mich sehr, dass auf Initiative der SoHo, SPÖ und Grünen heute ein gemeinsamer Resolutionsantrag vom Wiener Gemeinderat mehrheitlich, ohne ÖVP und FPÖ, angenommen wurde", so Peter Traschkowitsch, Bundes- und Wiener Landesvorsitzender der SoHo, heute gegenüber dem SPÖ Pressedienst. ****

In diesem Antrag werde die Bundesregierung im Interesse von Lesben und Schwulen ersucht, mittelfristig die Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare zu öffnen und in einem auf Bundesebene zu beschließenden Lebenspartnerschaftsgesetz mittels Generalklausel für eine Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften mit der Ehe in allen Gesetzen zu sorgen.

Dieser Resolutionsantrag an die österreichische Bundesregierung entspreche den Parteitagsbeschlüssen der SPÖ. "Die Interessen österreichischer Lesben und Schwulen wird durch die SPÖ und den Grünen am besten vertreten. Diese beiden Parteien arbeiten ausgezeichnet zusammen - dies zeigt diese Initiative - und ist besonders hervorzuheben", so Peter Traschkowitsch abschließend.(Schluss)

www.soho.or.at/soho/?p=2166
__________________________________________________


Sozialdemokratie & Homosexualität
Löwelstraße 18, 1014 Wien
www.soho.or.at | office@soho.or.at

9 Zugriffe Redaktion Transgender.at