Noch 14 Tage bis zum Regenbogenball 2009
26.01.2010 - 14:08, regenbogenball.at
Der Countdown läuft: nur mehr zwei Wochen bis zum Regenbogenball, dem Höhepunkt der Ballsaison für die les/bi/schwule und Transgender-Community und einem der erfolgreichsten Bälle Wiens.

Am 31. Jänner 2009 wird im Parkhotel Schönbrunn ein dichtes und abwechslungsreiches Programm die Ballgäste aus dem In- und Ausland unterhalten: die Wiener Damenkapelle Johann Strauß und die Band A-Live werden im großen Ballsaal für Tanzmusik sorgen, während im Wintergarten und in der Sissy-Bar Desert Wind und gudrun musikalische Gustostücke liefern. Die Solid Gold Disco im Franz-Josef-Salon, beschallt von DJs der Wiener Szenedisco Why Not, bringt „Club-Atmosphäre“ auf den Ball. Als Mitternachtseinlage freuen wir uns heuer auf die erfolgreiche österreichische Folkband Papermoon, deren Hit „Tell Me A Poem“ sicher für viele noch immer ein Ohrwurm ist.

Den Ehrenschutz über den Ball haben – wie schon in den letzten Jahren –
Nationalratspräsidentin Barbara Prammer, die Klubobfrau der Grünen, Eva Glawischnig-Piesczek, und Wiens Bürgermeister Michael Häupl übernommen.

Der Reinerlös des Regenbogenballs, der seit 2004 von der Homosexuellen Initiative (HOSI) Wien veranstaltet wird, dient – wie jedes Jahr – der Durchführung der Regenbogenparade.

Karten für den Regenbogenball können zum Normalpreis von € 38,– bzw. ermäßigte Karten zum Preis von € 28,– (für HOSI-Mitglieder, StudentInnen, PensionistInnen, Zivil- und Präsenzdiener) noch online erworben werden.

Rückfragehinweis:
Martina Glanzl, Medienbetreuung, Tel.: 0676 7252752, martina.glanzl@hosiwien.at
Christian Högl, Obmann, Tel.: 0699 11811038, christian.hoegl@hosiwien.at

Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien, 1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs, Novaragasse 40, 1020 Wien; ZVR-Nr. 5245 34 408
www.regenbogenball.at
15 Zugriffe Redaktion Transgender.at