Johanna Dohnal verstorben
20.02.2010 - 14:22, SoHo - SK
Utl.: Traschkowitsch: Wir haben eine Vorkämpferin verloren

Wien (SK) - "Johanna Dohnal ist tot, wir sind tief bestürzt und traurig über unsere Vorkämpferin für Gleichberechtigung und Gleichstellung. Sie prägte die österreichische Politik wie keine andere österreichische Politikerin und schrieb ein wesentliches Stück an SPÖ und Parlamentsgeschichte Österreichs. Sie war stets eine authentische Person und eine Frau von "klaren und deutlichen Worten", so Peter Traschkowitsch, Bundes- und Wiener Landesvorsitzender der SoHo (Sozialdemokratie und Homosexualität).

Johanna war eine Frau mit Ecken und Kanten, oftmals keine bequeme Gesprächspartnerin und sie hatte vor notwendigen Konflikten keine Angst, wenn es um den Kampf für Gleichberechtigung und Gleichstellung ging. Sie hat sich stets für ihre Überzeugung und die Interessen der Sozialdemokratie uneingeschränkt eingesetzt.

Wir haben eine Freundin und Mitstreiterin verloren und sind im stillen Gedenken bei der Familie und den Angehörigen, so Peter Traschkowitsch abschließend. (Schluss) ab/mp

Rückfragehinweis:
SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
www.spoe.at/impressum
14 Zugriffe Redaktion Transgender.at