Song-Contest-Glamour am Regenbogenball: Alexander Rybak
27.01.2015 - 19:53, hosiwien.at

Song-Contest-Glamour am Regenbogenball: Alexander Rybak
Regenbogenball 2015

Bunt, voller Lebensfreude und trotzdem politisch-kritisch und klassisch – das ist das Markenzeichen des Regenbogenballs – und so wird auch seine 18. Auflage sein. Unter dem Motto „True Colors“ wird die LSBTIQ-Community am Samstag, den 31. Jänner 2015 das Parkhotel Schönbrunn wieder in einen Ort des queeren Glamours verwandeln. Mit diesem Ball bekennen wir „richtig Farbe“ und sprengen den Rahmen gesellschaftlicher Normen.

Lucy McEvil wird uns mit ihrem unvergleichlichen Humor und bissigen Kommentaren durch die Ballnacht begleiten. Ihren Charme und ihr Talent wird sie aber nicht nur als Moderatorin auf der Hauptbühne einsetzen, sondern auch – gemeinsam mit Sonja Romei, Martin Bermoser, Barbara Spitz und Dusty O – im Rahmen ihres extravaganten Bühnenprogramms im Saal Österreich-Ungarn, wo übrigens im Laufe der Ballnacht auch der junge Sänger Chris Bertl auftreten wird.

Die feierliche Eröffnung wird vom Regenbogen-Ballkomitee getanzt werden. Unter Leitung von Tanzmeister Wolfgang Stanek werden die Tanzpaare ebenso für traumhafte Momente sorgen wie in bewährter Manier die vielbejubelte Tanzformation Les Schuh Schuh, die 2014 mit einer politisch aktuellen Choreographie ein Zeichen gesetzt hat. Die tänzerische Interpretation des titelgebenden Songs „True Colors“ übernimmt Rainer Krenstetter, nach Wien und Berlin derzeit Principal Dancer des Miami City Ballet.

Danach wird die Tanzfläche im Ballsaal allen Gästen offenstehen – einmal mehr werden dort abwechselnd die Damenkapelle Johann Strauß und die Band A-Live für großartige Tanzstimmung sorgen. Wie gewohnt, werden die Tanzfreudigen wieder die Qual der Wahl haben zwischen lateinamerikanischen Rhythmen und Standardtänzen im Maria-Theresia-Salon, der vom Resis.danse-Team bespielt wird, Jazz-&-Funk-Livemusik von Desert Wind im Saal Österreich-Ungarn oder den heißen Rhythmen in der Red Carpet-Disqteqe – und nicht zu vergessen die Gloriette-Bar, wo DJ J’aime Julien und DJane Kamikace hinter den Turntables stehen und keine Wünsche offen lassen werden.

Eine Programmübersicht findet sich unter www.regenbogenball.at.
Einstimmung aufs Song-Contest-Jahr

2015 hält ein besonderes Ereignis für Wien und seine LSBTIQ-Community bereit: Dank Conchita Wursts märchenhaftem Sieg in Kopenhagen wird im Mai der – was für ein Jubiläum! – 60. Eurovision Song Contest in der Bundeshauptstadt stattfinden. Übrigens: Conchita ist ja bekanntlich als treue Unterstützerin und Begleiterin der österreichischen LSBT-Bewegung auch bei Regenbogenparade und 2013 am Regenbogenball aufgetreten.
Alexander Rybak

Alexander Rybak

Und um das Song-Contest-Jahr in Österreich auf gebührende Weise einzuläuten, hat sich das Orga-Team erfolgreich um einen entsprechenden Haupt-Act bemüht. Es ist ihm gelungen, Alexander Rybak, den Grand-Prix-Gewinner von 2009, als Stargast zu verpflichten. Der weißrussisch-norwegische Künstler hat damals mit seinem Lied Fairytale ganz Europa verzaubert und den Musikbewerb in Moskau mit der Rekordpunktezahl von 387 Punkten gewonnen. Sein Siegertitel wurde weltweit zu einem großen Hit. Seither hat er drei Alben veröffentlicht und Live-Auftritte in über 35 Ländern absolviert. Nun freut er sich auf die Begegnung mit dem Publikum des Regenbogenballs und dass er das Song-Contest-Jahr 2015 in Wien eröffnen wird. Fans können Rybak auch am Nachmittag des Balltags im Gugg treffen.
Information und Karten

Alle Infos finden sich unter www.regenbogenball.at. Unter angegebener Internet-Adresse können auch Karten erstanden werden – sie gehen schon weg wie die warmen Semmeln, deshalb sollte man sich mit dem Kauf nicht allzu lange Zeit lassen. Neben Eintritts- und Tischkarten bieten wir auch komplette Dinner- und Hotel-Packages an. Eintrittskarten können übrigens auch in der Buchhandlung Löwenherz, in der Tanzschule Stanek, im Café-Restaurant Willendorf und natürlich im Café Gugg gekauft werden. Perfekt für alle, die noch Ideen für Weihnachtsgeschenke suchen.
Meet & Greet Alexander Rybak

Am Nachmittag vor seinem Auftritt am Regenbogenball wird Alexander Rybak, Sieger beim Eurovision Song Contest 2009, seinen Fans, JournalistInnen und anderen Interessierten bei einem „Meet & Greet“-Treffen zur Verfügung stehen, das gemeinsam vom österreichischen Song-Contest-Fanclub OGAE (Organisation générale des amateurs de l’Eurovision) Austria und der HOSI Wien organisiert wird (Eintritt frei).

Ort: Gugg, Heumühlgasse 14, 1040 Wien

Zeitpunkt: Samstag, 31. Jänner 2015, 16–18 Uhr
47 Zugriffe Redaktion Transgender.at