Userprofil von jennybabe

Zurück | Email an jennybabe
(Wenn du nicht im Forum eingeloggt bist, kommst du auf die Forum Login Seite.)

Menü

Hauptprofil ansehen
Text: (selbst-)reflexion
gedanken von mir
Fotoalbum: kein foto

(selbst-)reflexion

diese seite möchte ich gerne dazu nutzen, dinge hinzuschreiben, die einiges verständlicher machen könnten. auf dieser seite meines profils befinden sich keine zitate, die ich gefunden habe, sondern die mir, auf meinen erkenntnissen beruhend, in den sinn kommen. (sollte sich meine meinung ändern, bessere ich die entsprechende stelle aus.)

...

warum gibt es missverständnisse?
(eine, meiner meinung nach, sehr wichtige frage, die ich hier nur mal in den raum stelle.)

...

ich schäme mich für den teil meines charakters, der, wenn es mir nicht gut ging, miese züge aufwies.

...

der grund, warum es soviele zwischenmenschliche probleme auf der welt gibt, wäre, weil u.a. mir, meiner meinung nach, zumeist das talent fehlt, mit meinen gefühlen, empfindungen, bedürfnissen und trieben vernünftig bzw. gesund bzw. konstruktiv genug umzugehen.

...

die meiste energie, die ich häufig in ein schriftliches oder verbales gespräch investiere, widmet sich, meiner meinung nach, nicht den absichten, die ich mir vorgenommen hatte, sondern der wirkung, mit mir selbst, der situation und/oder meinem gesprächspartner zurecht zu kommen. (diese erkenntnis lässt sich, wie ich glaube, nicht nur auf gespräche, sondern auf sehr viele handlungen im leben eines menschen projezieren.)

...

weder schließt das eine immer das andere zwingend aus, noch bezieht das eine immer das andere zwingend mit ein.
ich liebe es, zu differenzieren.

...

die meisten menschen neigen, meiner meinung nach, dazu, häufig weniger darauf zu vertrauen, was sie beobachten.

...

das verständnis von böse bzw. schlecht wäre, zumeist das, was mir, glaube ich, angst macht.

...

jeder mensch spricht seine eigene sprache, denn sonst würden interpretationen nicht so häufig unterschiedlich ausfallen. wir assoziieren ständig.

...

ich finde, bei einem teil der dinge, die ich tu (oder mir vornehme), sollte ich mir weniger sorgen darüber machen, was ich tu und mehr darüber, wie ich es tu.

...

bildung finde ich nicht nur bei den bildnern, sondern auch bei mir selbst. und allein intelligenz ist nicht alles, denn alles wäre, was ich mit ihrer unterstützung aus mir mache.

...

viele menschen neigen dazu, sich, so finde ich, viel eher auf die symptome eines problems als auf ihre ursachen zu fokussieren.

...

Regelverstoss ? Melde an Admin

Text "(selbst-)reflexion" 1276 Zugriffe