Userprofil von Beate_R

Zurück | Email an Beate_R
(Wenn du nicht im Forum eingeloggt bist, kommst du auf die Forum Login Seite.)

Menü

Hauptprofil ansehen
Text: Über mich
Wieso Elektrologistin?
Text: Was bleibt?
Spätfolgen der Transition
Meine Links

Profil

Name Beate_R
Ort Rhein-Main / Deutschland  
Gender Weiblich
Geburtstag 01-5-1957
Sternzeichen immer diese Rindviecher..
Profil Wer bin ich? Was bin ich? Mann - nein. Also Frau? Dazwischen?

Alles Fragen, die mich die letzten Jahren intensiv bewegt haben. Inzwischen bin den medizinischen Weg vollständig gegangen, ebenso den formalen. Juristisch bin ich jetzt eine Frau. Endlich. Gut so, notwendig so - auch wenn ich schon länger weiß, dass ich innerlich irgendwo zwischen den Polen stehe. Aber eben weiblich genug, dass ich auf die richtige Seite gehen muss.

Tanzen (Standard/Latein), Musik (Jazz, Klassik, Neue Musik, Rock, Sacro Pop), Theater, Literatur
Inline Skates und Rennrad fahren,
Musik (E-Bass, Gitarre, E-Violine),
Familie, nette Leute kennenlernen
Homepage http://www.beate-r.de/
Ich mag Ehrlichkeit und Hilfsbereitschat
Ich mag nicht Gewalt, Aggression
Mehr über mich Die Frau mit dem Namen Beate gibt es seit Anfang 2005. Wirklich? Wieso kenne ich meinen Namen dann seit vier Jahrzehnten?

Ja, Ende 2004 hat sich meine Veranlagung nach langer Unterdrückung und mehreren zaghaften Anläufen schließlich doch durchgesetzt. Die ersten tastenden Schritte ins Neuland sind Vergangenheit, aber nicht vergessen. Anfang 2006 die soziale Transition, das Gefühl, in der neuen Rolle anerkannt zu werden. Auch das bereits Vergangenheit, und ich glaube inszwischen ein Gefühl dafür zu entwickeln, bis zu welchem Grad mir das möglich ist. Vieles wird allmählich selbstverständlich, auch das Sprachtraining hat mittlerweile zu hörbaren Erfolgen geführt.

Und beruflich? Habe ich nicht das Gefühl, dass ich durch die Transition ernstliche Nachteile hätte - es funktioniert, ich werde als die Frau wahrgenommen, die ich bin. Schwierig ist es in allererster Linie aufgrund meines Alters und jetzt in der Wirtschaftsflaute ohnehin. Aber da bin ich ja keineswegs allein.
Nein, der Wechsel hat mir sogar ein zusätzliches Berufsfeld eröffnet - in der alten Rolle ein Standbein als Elektrologistin aufbauen zu wollen wäre so gut wie undenkbar. In der neuen Rolle ist es Berufung - anderen helfen zu können.

Zusätzlich scheint sich in weiteres Standbein zu eintwickeln, zumindest perspektivisch, und das in einer Ecke, in der ich es nicht für möglich gehalten hätte: dem Musikmachen.
Profil angelegt am 30/05/2005
Profil zuletzt upgedatet am 03/09/2011

Regelverstoss ? Melde an Admin

Hauptprofil 1937 Zugriffe