Userprofil von JuliaTZF

Zurück | Email an JuliaTZF
(Wenn du nicht im Forum eingeloggt bist, kommst du auf die Forum Login Seite.)

Menü

Hauptprofil ansehen
Text: Erfahrungen am Karnevalssonntag
Julia im Düsseldorfer Karneval
Fotoalbum: Erste Bilder
Ende 2006
Fotoalbum: Wie alles begann...
Karneval 2006
Fotoalbum: 2007 - ein neuer Anfang
Die ersten Bilder nach dem Outing
Fotoalbum: Leverkusen 3.3.07 - Die Feuertaufe
Das erste Mal unter Menschen
Fotoalbum: 30.4.2007 - Kegeln in den Mai
Tanz in den Mai ist out!
Fotoalbum: 1.5.2007 - Café Scandal
Fotoalbum: 5.5.2007 - Stammtisch Leverkusen
Fotoalbum: 12.5.2007 - Abendessen im Schalander
Ein weiterer Schritt in die Realität
Fotoalbum: Neue Bilder 2008
Meine Freundinnen
Gästebuch

12.5.2007 - Abendessen im Schalander

Natürlich war ich schon ein paar Mal draußen: Karneval, Stammtische, Kegeln - aber alles in Gesellschaft anderer Schwestern. Das sollte sich an diesem Abend ändern...

Die beste Freundin meiner Frau, Yvonne, hat sich für diesen Abend bei Julia angekündigt. Also hab ich mich fertiggemacht, ohne zu wissen, wohin es gehen sollte. Es ging dann ins "Schalander", einem gutbürgerlichen Restaurant auf der Kölner Landstraße (in Düsseldorf). Aber wir gingen nicht hinein, sondern blieben davor stehen. Ich fragte nach, warum wir nicht hineingingen, da sagte sie: "Es kommt noch jemand. Ein Pärchen." Mehr wollte sie nicht sagen.

Dann kamen die beiden. Sie kannte ich schon von Fotos, eine Arbeitskollegin von Yvonne - kein Problem, sie kennt mich ja eh nicht. Aber er - mir sackte das Herz in die Hose - der Ex-Mann von Yvonne! Ich war damals sein Trauzeuge!

Begrüßung, Vorstellung - puh, nichts passiert! Endlich gingen wir hinein, alles blieb ganz normal, wir bekamen einen Tisch im Untergeschoß zugeteilt. Bestellung, Essen, Quatschen - die Details erspare ich euch jetzt. Nur an einem der Nachbartische saß ein Mann in einem rosa Hemd, der schaute immer zu uns herüber, Yvonne meinte, sein Interesse gälte mir. Das stimmte dann wohl auch, denn ich ging dann später auf die Toilette, und Yvonne erzählte mir, er wäre mir sofort hinterhergegangen, wohl um zu sehen, wohin ich gehe - Damen oder Herren? Blöde Frage. Aber das schien ihn dann zu befriedigen, denn er schaute nicht mehr zu uns herüber.

Als dann Yvonne und ihre Arbeitskollegin den Weg auf die Toilette antraten, saß ich mit ihrem Ex-Mann alleine am Tisch. Nach ein paar belanglosen Worten fragte er mich unvermittelt, aber in ganz normalem Ton, wo denn meine Frau (und er nannte ihren Namen) sei, ob sie zu Hause auf unsere Kleine aufpasse. Ich fragte ihn dann, seit wann er es wisse, wer denn da vor ihm sitze. Er wich etwas aus und meinte, er kenne mich ja schon lang genug. Ich denke, er wollte sich nicht eingestehen, daß er fast 2 Stunden nicht bemerkt hatte, wer Julia wirklich ist. Er meinte dann noch dazu: "Jeder, wie er es will", dann kamen die beiden Damen wieder zurück, und es ging ganz normal weiter.

Als der Abend vorbei war, schrieb mich Yvonne noch an, und sagte mir, daß ihre Kollegin mich grüßen ließe, und daß sie meinte, ich sei "eine ganz Liebe"...

Alles in Allem ein sehr schöner Abend, ich habe ihn sehr genossen...

Regelverstoss ? Melde an Admin

Fotoseite "12.5.2007 - Abendessen im Schalander" 1234 Zugriffe