Userprofil von Mike-Tanja

Zurück | Email an Mike-Tanja
(Wenn du nicht im Forum eingeloggt bist, kommst du auf die Forum Login Seite.)

Menü

Hauptprofil ansehen
Text: Zweitausendundviermal aufgerufen!
Ein paar Gedanken darüber, wer so mein Profil liest
Text: Die Surrogatehe für Andere (EPG)
Ein paar Gedanken zur Eingetragenen Partnerschaft
Text: Die wahren Unruhestifterinnen im Genderland
Ein paar Gedanken zur schwierigen Rolle eines Transvestiten
Text: Vier Klischees Transvestiten betreffend
Beschrieben & widerlegt - Tanja Werdenberg weiß, wie Tivis ticken!
Fotoalbum: Tanjas viele Gesichter
Kleider, Frisuren, (Sonnen-)Brillen....
Fotoalbum: Tanja als Katzenfrau
Bilder aus dem Fasching 2010
Fotoalbum: Fürstin der Hölle
Tanja als sexy Teufelchen - Fasching 2012
Fotoalbum: Verschiedenes
u.a. Bilder zum Verlinken im Forum
Meine Links
Meine Freundinnen
Gästebuch

Gästebuch von Mike-Tanja anzeigen

Ins Gästebuch von Mike-Tanja eintragen

Forum: Michelle Tancredi
Homepage
In der Nähe von Zürich/CH
09/01/2012

Hallo Tanja,

Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen in mein Gästebuch. Ich wünsche Dir alles Gute & weiterhin viel Spass auf Deinem Weg - auf dem Weg zu Dir!

Liebe Grüsse aus der Region Zürich

Michelle
Galerie: betra
/
15/10/2011
Tanja, danke für Deine Info in wordpress.com!
Mit einem lieben Gruß
betra
eMail: Tanja-Pascale
Homepage
22/06/2011
Hier ein wirklich gelungenes Profil mit nachdenklich stimmenden Texten, im www: dein Blog informativ und einfach lesenswert. Ich finde es schön, dass deine weibliche Identität nun der dominierende Teil deiner Persönlichkeit sein kann/darf und du so dein "Gender-Ufer" zu erreichen versuchst.
Liebe Grüße Tanja-Pascale
eMail: Taike
27/08/2010
hi tanja, mike,

ich war so frei und habe mir deine homepage angeschaut. ich selbst hab mich vom thema TG /TV verabschiedet, eine klitzekleine neugierde ist jedoch geblieben, da ich den verdacht habe, dass der (regenbogen)papa meines sohnes die gleiche identität und orientierung hat wie du. nur spricht er leider nicht so drüber wie du. ich wünschte, ihr könntet mit einer selbstverständlichkeit das leben, was für normal ist. dir alles gute. taike.
eMail: hase55
Wien 12
27/07/2010
Wenn du mir 40 Minuten einen bläst, im angetrunkenen Zustand, wobei ich 3x zurückgehalten habe, und dann die gesamte Ladung schluckst, dann bist du gut. Sie hat ihn auch sauber geleckt und den Sekt getrunken. Willst du es versuchen?
Liebe Grüße
Hase!
eMail: grisu
11/06/2010
Hallo Tanja!

Möchte dir nur einen kurzen Gruß hinterlassen.

Verfolge deinen Werdegang hier im EF seit einiger Zeit und finde es toll, wie du dich mit dir selbst und deinem Umfeld auseinander setzt.

Lass dich nicht beirren und bleib wie du bist.

Lg Grisu
eMail: Vienna
wien
19/05/2010
Liebe Tanja (mädi) :)

bleibe so wie du bist! ein nette schoene Frau.

lg

r
eMail: Andrea Sarah Scheidl
Homepage
1230 Wien Geßlgasse 1a
12/03/2010
Ich hab ja vor ein paar Wochen Deinen Text über die Surrogatehe gelesen und Dir geantwortet. Ich habe heute "die wahren Unruhestifterinnen" gelesen und fand das genauso bemerkenswert. Ich selbst fühle mich als Transsexuelle, obwohl ich weder Hormone nehme, noch operiert bin. Für mich wäre es sicher nicht leichter, immer wieder die Rollen zu tauschen, ich bin sehr glücklich mental da angekommen zu sein, wo ich nach meinem Empfinden hin gehöre. Für mich wäre also Dein "Part" sehr viel schwerer und ist genauso ernst zu nehmen, wie die Transsexualität. Ich verhehle nicht, daß ich mir sowohl eine Hormontherapie als auch eine korrigierende OP wünsche, allein meine Partnerschaft und die Gesundheit von meiner Frau und mir lassen das nicht zu. Deshalb hoffe ich sehr, daß ich es noch erlebe, daß in der Politik bald die Einsicht einkehrt, daß höchstrichterliche Entscheidungen egal zu welcher Causa politisch umgesetzt werden müssen. Daß auf dem Leben von Angehörigen der Minderheiten in Österreich herumgetrampelt wird, ist ein beschämend trauriges Kapitel in unserer sonst so schönen Heimat. Aber vielleicht erlebe ich es ja wirklich noch, daß in meinem Paß "weiblich" und nicht unter persönliche Merkmale "transseluelle Frau" steht. Schließlich ist ja auch die Berliner Mauer ganz plötzlich eingestürzt.

Recht liebe Grüße

Andrea Sarah Scheidl
eMail: Raven
EU-Raum
18/02/2010
So, mußt Du sein!?
Dir kannst Du nicht entfliehen.....
Und keine Macht und keine Kraft !!
zerstückelt geprägte Form,
Die lebend sich entwickelt.
Unser Rechtsstaat, rechts braun geschrieben ?? Wird ja schon mit zwei Geschlechtern, nicht fertig, wie sollte man dran glauben, das dieser, es mit Drei schafft !? Dazu währe ein Mindestmaß an Kultur notwendig.
Raven
eMail: Andrea Sarah Scheidl
Homepage
1230 Wien Geßlgasse 1a
28/01/2010
Dein Aufsatz über die Surrogatehe wäre köstlich, wenn der Gegenstand des Aufsatzes nicht so traurig wäre. Er drückt das juristisch aus, was ich dazu an Gefühlen entwickelt habe. Solange höchstrichterliche Entscheidungen von faschistoid katholisch klerikalen Gruppen unseres Landes ungestraft ignoriert werden können (was für die Causa Ortstafeln genauso gilt), leben wir bestenfalls in einer tief reaktionären Demokratur.
Eigentlich solltest Du diesen Text ins Forum transgender.at stellen, die Menschen können gar nicht oft genug aufgerüttelt werden.

Die Rechenaufgabe habe ich zuerst mit der Lösung "ich bin blond" versucht zu beantworten, wieder nix. Die Mathematik hat mich eingeholt.

Danke für Deine Gedanken.

Gästebuch 614 Zugriffe