Userprofil von Esther2

Zurück | Email an Esther2
(Wenn du nicht im Forum eingeloggt bist, kommst du auf die Forum Login Seite.)

Menü

Hauptprofil ansehen
Text: Warum Transident?
Der Versuch der Erklärung auf dem spirituellen Weg...
Text: Morphing...
Ha! Rene Zellweger...ich bin promilent!
Text: Ähnlichkeit?
wusste ich´s doch....Ein Hollywoodgesicht!!! ;-))
Fotoalbum: Expedition Dresden 2007
Frischluft für Esther...
Fotoalbum: Nürnberger Impressionen 2008
Aus der Staffel "Frischluft für Esther"
Meine Links
Mein Tagebuch / News
Meine Freundinnen
Gästebuch

Warum Transident?

Manche such vielleicht auch Erklärungen die Jenseits von Antworten von Ärzten die dies entweder als Hormoncocktail bei der Schwangerschaft oder anderen Einflüssen während der Entwicklung des Embrios zu beantworten versuchen. Bei den "Versuchen" ist es wohl geblieben. Vor kurzem hat mich ein Buch stark gefesselt, dass zwar dieses, "unser" Thema nur gestreift hatte, dennoch hat mir die Antwort sehr angesprochen. Ich möchte aber auch Personen damit ansprechen die mit Spititualität im Allgemeinen "nichts am Hut haben", jedoch wäre es schade diese Zeilen zu ignorieren, alle Anderen sowieso.
Zur Erklärung: Es geht um ein sogenanntes Channeling, d.h. ein "Medium" hat bewussten Kontakt zu einem "aufgestiegenen Meister". Dieser Kontakt läuft wie eine Art Interview ab. Es können Fragen gestellte werden und diese werden auch beantwortet, ganz wie in einem irdischen Interview. Dieser Meister ist in diesem Fall Konfuzius.
______________________________________________________________________________

Frage: Es gibt Menschen, die das Gefühl haben, sie seien mit dem falschen Geschlecht geboren worden. Wie ist so etwas zu erklären?

Konfuzius:
Das hat mit rückliegenden Inkarnationen zu tun! Die Seele bevorzugt bei ihren Inkarnationen ein Geschlecht. Das Verhältnis zwischen weiblichen und männlichen Leben ist also nicht ausgeglichen. Das bedeutet, dass sie dann mehrmals hintereinander als Frau bzw. als Mann geboren wird.
Nun ist es aber so, dass euer Erfahrungsreichtum nicht vollständig wäre, wen ihr nur gleichgeschlechtliche Inkarnationen hättet. Jeder macht die Erfahrung, sowohl als Mann als auch als Frau zu leben.
Nehmen wir also an, ihr wäret zehnmal hintereinander als Knabe geboren worden und wäret in der 11. Inkarnation ein Mädchen, da kann es durchaus zu gefühlsmäßigen Anpassungsschwierigkeiten kommen. Die Seele könnte das Gefühl haben, als ob sie im falschen Körper oder mit dem falschen Geschlecht behaftet sei.
In der Kindheit und Pubertät sind solche Schwierigkeiten oft ausgeprägt, aber in vielen Fällen wachsen sie sich bis zum Erwachsenenalter aus. Es gib natürlich auch Menschen, bei denen diese Prägung so stark ist, dass sie sich gleichgeschlechtliche Partner suchen oder auf operative Weise das Geschlecht wechseln. Seid gesegnet!

Frage:
Folgt....



Um alle Hintergründe oder weiteren Fragen die wahrscheinlich jetzt aufgetaucht sind könnten vielleicht einen Denkanstoss geben oder falls Ihr Interesse habt Euch weiter in diese Thematik einzuarbeiten.

Buchtipp: "Der Aufstieg der Erde 2012 in die fünfte Dimension"-Verlag ch.falk von Ute Kretschmar

Regelverstoss ? Melde an Admin

Text "Warum Transident?" 2231 Zugriffe