Userprofil von angelika-e

Zurück | Email an angelika-e
(Wenn du nicht im Forum eingeloggt bist, kommst du auf die Forum Login Seite.)

Menü

Hauptprofil ansehen
Text: Ein Mann, der gerne aussieht wie eine Frau ...
... oder mein persönliches Outing.
Text: Der kleine Unterschied
Die Grenzen, die wir überschreiten ...
Text: Schubladendenken
... und die Ordnung, die wir uns geben.
Text: Angelika's Weg
Meine Bio ...
Text: Glücksgefühle und Sorgenfalten
... und wie es weitergeht.
Text: Angekommen
die ersten 100 Tage
Fotoalbum: Ein Tag bei Elli Hunter (1)
Eine Version mit roten Haaren ...
Fotoalbum: Ein Tag bei Elli Hunter (2)
... und eine in blond.
Fotoalbum: Lady in green
Fasnacht 2006
Fotoalbum: Unterwegs ...
... in 2006
Fotoalbum: in freier Wildbahn
Foto-Safari 2007
Fotoalbum: Hinter dem Horizont ...
... geht's weiter (auch 2008)
Fotoalbum: Bilder 2009
Fotoalbum: alive 2010
neue pics
Fotoalbum: shots 2011
Mein Tagebuch / News
Meine Freundinnen
Gästebuch

Angekommen

Als ich mich, vor kaum mehr als vier Monaten, aufmachte um meiner androgynen Natur zu folgen, war‘s für mich ein Aufbruch ins Ungewisse, der Beginn einer Reise mit unbestimmter Route und unbekanntem Ziel.

Inzwischen hat sich einiges bewegt, aber auch manches beruhigt.

Ich habe angefangen, Angelika auszuleben - wie ich es vorhatte, ausschließlich in der Freizeit und ohne mein gesamtes Leben von meiner weiblichen Seite bestimmen zu lassen - dafür dann aber konsequent und intensiv, mit viel Spaß und in der Öffentlichkeit - und immer öfter auch im Kreise lieber Freundinnen.

Nachdem ich mittlerweile die wesentlichen Outings im Familien– und Freundeskreis hinter mich bringen konnte, hat nun auch das Versteckspiel, haben all die Heimlichkeiten der vergangenen Jahre ihr Ende gefunden; ich habe meine Aufrichtigkeit zurückerlangt, mein Leben eine neue Qualität gewonnen.

Und so fühle ich mich heute, als wäre ich - zwar noch immer etwas verblüfft und unsicher, aber neugierig und erlebnishungrig wie nie zuvor - angekommen in einem neuen Leben.
Nicht in biologischer Hinsicht (um auch diese Frage klar zu beantworten) – hier ist alles beim alten geblieben, und ich bin mir sicherer denn je, dass sich da auch nichts ändern wird.
Aber fast 15 kg leichter (ja, so viel habe ich abgenommen) und „en femme“ mindestens 10 Jahre jünger aussehend, mit einem neuentdeckten Körpergefühl und neuem Selbstbewusstsein, mein Outing hinter und die besten Jahre noch vor mir, mit liebgewonnenen alten Freundschaften und interessanten neuen, fühle ich mich schon ein wenig so, als hätte mir das Leben eine zweite Chance gegönnt…

Und ich versuche, dieses Geschenk mit aller Demut und im Wissen um die Zerbrechlichkeit des Glücks anzunehmen und zu leben.

Regelverstoss ? Melde an Admin

Text "Angekommen" 1837 Zugriffe