Userprofil von jjj12268

Zurück | Email an jjj12268
(Wenn du nicht im Forum eingeloggt bist, kommst du auf die Forum Login Seite.)

Menü

Hauptprofil ansehen
Text: Firmen Outing
Outing eMail an die Kollegen
Text: Bilder ER vs. SIE
Text: Bilder 2006
Der Beginn
Text: Bilder Virtual FFS (dynamisch)
Eine Entscheidungsgrundlage (OP nur am Computer)
Text: Bilder Virtual FFS (ohne JavaScript)
Eine Entscheidungsgrundlage (OP nur am Computer)
Text: Email Martina
Email aus Thailand an meine Frau Martina
Text: Brief Becci
Brief zu Weihnachten an Becci
Text: Bilder 2007
Das Jahr des Alltagstests
Text: Bilder Thailand 2007
Die Reise zur OP
Meine Freundinnen
Gästebuch

Brief Becci


Liebe Becci,

Es vergeht fast kein Tag an dem ich nicht an dich denke. Wenn ich anderen Menschen von Thailand erzähle, dann gibt es immer ein sehr großes Kapitel Rebecca. Ich erzähle von deiner unglaublichen persönlichen Entwicklung und wie du es geschafft hast in nur 10 Tagen um 10 Jahre reifer zu werden.

Dann erzähle ich von der einzigartigen Begegnung unserer Seelen. Ja unsere Seelen haben sich berührt, davon bin ich überzeigt. Mir ist so etwas schon sehr lange nicht mehr passiert. Dann erzähle ich vom Kuss, ein schöner Kuss, auch wenn du meintest es hätte etwas gefehlt. Er war zärtlich und sinnlich, vielleicht ohne Liebe von deiner Seite, aber trotzdem schön.

Ich habe bereits in Thailand gelernt ohne dich zu leben. Du hast mir sehr gefehlt und keine der Anderen war wie du. Vielleicht wollte ich auch nur keine Andere an mein Herz heran lassen. Obwohl es schwierig war mit dir zu sprechen, weil mir so viele Vokabeln gefehlt haben, haben wir es doch geschafft eine Verbindung entstehen zu lassen. Eine Verbindung die für viele Jahre Bestand haben könnte, wenn wir daran Arbeiten, obwohl ein paar Tausend Kilometer und ein Meer zwischen uns liegen. Ein Teil von mir vermisst dich sehr, der Rest von Jasmin versucht langsam wieder ein normales Leben zu führen. Ich bin ein anderer Mensch geworden.

Am Telefon habe ich dir gesagt, dass unsere Freundschaft wie ein glimmender Holzspan ist und ich davon überzeugt bin, dass er sofort in Flammen auf gehen wird, wenn wir uns wieder sehen. Ich hoffe sehr, dass wir unser Gefühl für einander bewahren können.
Ich möchte dich gerne im August 2008 besuchen kommen. Wäre dir das recht? Aber vergiss nicht, ich schnarche fürchterlich :-)

Anbei sende ich dir ein kleines Weihnachtsgeschenk und ein paar Süßigkeiten aus Österreich. Ich hoffe sehr du magst Marzipan, falls nicht, einer deiner „Freunde“ wird es schon essen.
Die Ratte heißt Remy und ist die Hauptdarstellerin im Film Ratatouie. Solltest du den Film noch nicht gesehen haben, dann sieh in dir an. Er ist sehr lustig und niedlich.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr. Ganz besonders wünsche ich dir, dass du den in Thailand begonnenen Weg weitergehst. Glaube an die Versöhnung mit deiner Mutter und ihr werdet euch wiederfinden.

Einen Kuss von deiner Freundin
Jasmin


Leider haben wir uns nicht mehr gesehen. Nur noch ein paar mal telefoniert.
Schade eigentliche, aber so ist das Leben.



Regelverstoss ? Melde an Admin

Text "Brief Becci" 1555 Zugriffe