Userprofil von Rosi

Zurück | Email an Rosi
(Wenn du nicht im Forum eingeloggt bist, kommst du auf die Forum Login Seite.)

Menü

Hauptprofil ansehen
Text: Meine Erfahrungen mit der Gesichtsenthaarung
Text: OP-Tagebücher vom 26.07.2010 und vom 04.10.2010
Text: Danksagungen
Fotoalbum: Genderland Party in Pulheim am 6.3.2004
Fotoalbum: Entwicklung von Rosi im ersten Halbjahr 2004
Fotoalbum: Ein traumhaft schönes Wochenende in Frankfurt bei Tina (Christina's Place)
Ein kurzer Erlebnisbericht über das erste Mal im richtigen Leben
Fotoalbum: Ein weiteres traumhaft schönes Wochenende in Frankfurt bei Tina
Fotoalbum: Entwicklung von Rosi im zweiten Halbjahr 2004
Fotoalbum: Entwicklung von Rosi im dritten Halbjahr 2004 (hihi)
Das mit den Halbjahren lasse ich im nächsten Jahr mal besser!
Fotoalbum: Rosi's Partywochenende in Hamburg mit Aufenthalt in der Davidwache
Mal wieder ein kleiner Erlebnisbericht
Fotoalbum: Sylvester 2004
Jahreswechsel 2004/2005 bei Tina in Frankfurt
Fotoalbum: ... und 2005 geht's weiter
Fotoalbum: Rosi im Urlaub in Key West
Fotoalbum: Ft. Lauderdale und St. Augustine
Fotoalbum: Rosi im Petticoat
Fotoalbum: Endlich geht's weiter ...
Fotoalbum: ... und weiter
Fotoalbum: Das Jahr 2007 hat begonnen ...
Die ersten Aktivitäten, natürlich folgen weitere.
Fotoalbum: Ein Wochenende mit Freundinnen
Fotoalbum: Minibilder
Fotoalbum: Verlorenes
Eigentlich war das schon mal da ...
Fotoalbum: Schlampenfest-Wochenende September 2007
Fotoalbum: Anfang 2008
Mal wieder ein paar neue Bilder
Fotoalbum: Besuch bei Paulamaria in Gifhorn
Das Mühlenmuseum - sehr zu empfehlen ...
Fotoalbum: Schmink-Workshop des Ident Clubs am 18.10.08 in Köln
Fotoalbum: Weihnachtslook 2008
Fotoalbum: April 2009 - Mal wieder ein paar neue Bilder
Fotoalbum: Aprilausflug zur Mosel
Fotoalbum: Der 1. Mai 2009
Fotoalbum: Juniwochenende an der Mosel
Fotoalbum: Anreise nach Wien mit Aufenthalt in Passau
Fotoalbum: Aufenthalt in Wien
Fotoalbum: Wanderurlaub in Waidring/Tirol
Fotoalbum: Winterimpressionen 2009
Fotoalbum: Radtour Pfingsten 2010
Fotoalbum: Neue Frisur in 2011
Meine Links
Mein Tagebuch / News
Meine Freundinnen
Gästebuch

Mein Tagebuch

Letzter Eintrag Nachdem nun nur noch die Epilation übrig bleibt, werde ich dieses Tagebuch schließen, denn alles Weitere gehört zu dem normalen Leben, das ich angestrebt habe und das ich nun erreicht habe.
02.09.2011 bis 04.09.2011 Mit meinem früheren langjährigen Tennispartner und seiner Frau sind wir über das Wochenende an die Mosel gefahren. Bei optimalem Wetter, gutem Essen und Trinken und auch Bewegung wurde es ein Superwochenende, das wir gerne wiederholen wollen.
31.08.2011 Letzter Logopädietermin. Ich bekam noch eine kleine Übung mit auf den Weg, die ich am besten täglich ausführen soll. Im Anschluss an die Stunde sind meine Logopädin noch in das Bistro an der Ecke gegangen, haben etwas gegessen und getrunken und uns nett unterhalten. Wir werden in Kontakt bleiben und uns in Abständen gerne wiedersehen.
30.08.2011 Nach Feierabend ging es zum Shopping in die Innenstadt von Mönchengladbach. Da waren wir wieder mal erfolgreich. Im Anschluss daran sind wir noch zum Essen gefahren. Am Abend wurde ich dann überrascht, als mir aus der linken Wunde ein Reststück vom Weisheitszahn herausfiel. Nun scheint aber nichts mehr in der Wunde zu sein.
29.08.2011 Wie üblich erfolgte wieder die Epilationsprozedur. Es wird immer besser, aber noch ist genügend vorhanden.
27.08.2011 Petra hatte uns zu ihrer Geburtstagsfeier eingeladen. So sind wir nach Allendorf gefahren und hatten zwei schöne Tage in netter Gesellschaft von Freundinnen.
24.08.2011 Heute war der vorletzte Logopädietermin. Für die kommende Woche haben wir vereinbart, dass wir im Anschluss an die Logopädie gemütlich einen Kaffee trinken gehen.
23.08.2011 Nach Feierabend sind wir in die Stadt gefahren und haben die Geschäfte unsicher gemacht.
22.08.2011 Auch heute reichte es gut für drei Stunden Epilation. Wie üblich wurde eine Stunde lang die obere Gesichtspartie epiliert und zwei Stunden der Halsbereich. Ich habe auch gleich weitere Termine bis Ende November gemacht.
20.08.2011 Weil ich mit den Zähnen keine Probleme hatte, sind wir in den Ort gegangen, wo einige Stände mit kulinarischen Spezialitäten aufgebaut waren. Auch die Geschäfte waren geöffnet.
19.08.2011 Der zweite Weisheitszahn war zwar normal gewachsen, machte dann aber unerwartet doch leichte Probleme, weil ein Teil der Wurzel abbrach. Aber auch das war alles schmerzfrei, nur die Betäubung hielt sich hartnäckiger als am Vortag. Allerdings bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob wirklich alles restlos entfernt ist.
18.08.2011 Bei der letzten Kontrolle durch den Zahnarzt war vereinbart worden, dass mir die letzten beiden Weisheitszähne aus dem Unterkiefer gezogen werden sollten. Der erste Zahn wurde heute entfernt. Aufgrund seiner Lage hatte ich mit Komplikationen gerechnet, aber es lief alles reibungslos und schmerzfrei. Auch die Betäubung ging recht schnell vorüber.
15.08.2011 Nach der Absage in der letzten Woche und der damit verlängerten Urlaubspause sind wieder einige Haare nachgewachsen. Das reicht wieder für die nächsten Dreistundentermine. Aber ich hoffe, dass ich bald weniger als drei Stunden pro Termine benötige.
Gestern wurden dann wie üblich in der ersten Stunde die beiden oberen Gesichtshälften epiliert und in den beiden anderen Stunden der Halsbereich. Gerade da unten war ich trotz Betäubungssalbe wieder mal ziemlich empfindlich, und so war ich froh,als die drei Stunden um waren.
13.08.2011 Chrissie hatte uns zu ihrer Geburtstagsfeier eingeladen. So sind wir dann am Nachmittag nach Iserlohn gefahren und hatten im kleinen Kreis einen schönen Nachmittag und einen schönen Abend.
08.08.2011 10 Minuten, bevor ich nach Köln abfahren wollte, kam die Absage. Die Epilation musste wegen Erkrankung der Mitarbeiterin leider ausfallen. Leider hatte ich wegen des Termins schon früher Feierabend gemacht. Aber wir haben dann den freien Nachmittag für einen Besuch im Rheinparkcenter Neuss genutzt.
01.08.2011 Nach dem Urlaub der Elektrologistin ging es weiter mit der Nadelepilation. Mittlerweile hatte es die Oberlippe am nötigsten. Ich erhielt vom Hautarzt die Betäubungsspritze, und dann konnte es auch schon los gehen. In der ersten Stunde wurde die Mitte der Oberlippe behandelt, dort ist es am empfindlichsten. Vor der zweiten Stunde wurden die Außenseiten der Oberlippe noch mit Betäubungssalbe eingerieben. Das reichte auch schon aus, zumal noch ein Rest Betäubung von der Spritze vorhanden war. Die dritte Stunden wurde dann wieder für die obere Gesichtspartie verwendet. Auch dort waren wieder einige Haare nachgewachsen.
30.07.2011 Wir hatten uns mit meiner Schwester, meinem Schwager sowie meinem Neffen mit Partnerin mal wieder für das CentrO in Oberhausen verabredet. Obwohl ich nichts für mich gefunden habe, wurde es ein sehr schöner, aber auch anstrengender Tag.
27.07.2011 Es war die achte Logopädiestunde auf dem aktuellen Rezept. Zum Schluss sagte mir die Logopädin, dass sie sehr zufrieden mit mir ist und dass sie der Meinung ist, dass ich kein weiteres Rezept für Logopädiestunden mehr benötige, was ihr allerdings andererseits auch leid täte. Ich habe ihr gesagt, dass mir die Logopädie sehr viel gebracht hat und dass es mir insofern auch fehlen wird. Andererseits bin ich mittlerweile aber auch froh, wenn der ein oder andere Termin entfällt.
26.07.2011 Nach Feierabend fuhren wir zum Rheinparkcenter. Wir hatten zu unseren Geburtstagen Geschenkgutscheine und Bargeld bekommen. Das haben wir dort bei Bonita umgesetzt.
23.07.2011 Mit der Herzsportgruppe haben wir eine Bustagesfahrt unternommen. Zunächst sind wir zum Kloster Steinfurt in die Eifel gefahren und hatten dort eine sehr kompetente Führung aus eigenen Reihen. Danach ging es ins Freilichtmuseum Kommern. Mit dem Wetter hatten wir Glück. Erst als wir uns wieder am Bus trafen, hatte es zu regnen begonnen. Wir hatten noch ein gemeinsames Abendessen, bevor es dann wieder Richtung Heimat ging.
20.07.2011 Wegen der Düsseldorfer Kirmes fiel die Logopädie aus. Ich hätte dort keinen Parkplatz bekommen.
17.07.2011 Wir hatten lieben Besuch von Freunden. Nach einem auswärtigen Mittagessen hatten wir noch einen gemütlichen Nachmittag. Mit einem Paar haben wir dann noch einen Wochenendaufenthalt an der Mosel vereinbart. Zwei Zimmer waren sogar noch frei. Darauf freuen wir uns auch schon.
13.07.2011 Es ging weiter mit Logopädie. Das Rezept ist bald aufgebraucht. Mal sehen, ob ich ein weiteres Rezept besorgen muss.
09.07.2011 Geburtstagsfeier mit der Familie und ein paar Freunden. Leider war das Wetter nicht zum Aufenthalt auf der Terrasse geeignet.
08.07.2011 An meinem Geburtstag hatte ich nachmittags Frei. Die Zeit nutzen wir zu Vorbereitungen für die Feier am Tag danach. Eigentlich wollten wir am Abend Essen gehen, aber von den Gerüchen waren wir so satt, dass wir das verschoben haben.
06.07.2011 Nach längerem krankheitsbedingtem Ausfall meiner Logopädin ging es weiter.
04.07.2011 Leider hatten die Ärzte keine Zeit für die Betäubungsspritze. So wurde die Behandlung der Oberlippe erst einmal vertagt. Fortgesetzt wurde die Epilation der Schläfen. Danach ging es wieder an die oberen Gesichtshälften. In der Pause wurde der Halsbereich mit Betäubungssalbe bestrichen, ebenfalls die Unterlippe. Tatsächlich war in der zweiten Stunde dann noch Zeit für die Epilation der Unterlippe. Nach den drei Stunden hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, eine glatte Gesichtshaut zu haben. Es waren kaum Haare zurückgeblieben. Die Mitarbeiterin hat nun erst einmal drei Wochen Urlaub. Ich gehe mal davon aus, dass in dieser Zeit wieder einige Haare nachwachsen werden. Aber so langsam ist ein Ende abzusehen.
29.06.2011 Eigentlich hätte ich am Nachmittag wieder einen Logopädietermin gehabt, aber der wurde leider wieder abgesagt, weil die Logopädin noch krank ist.
27.06.2011 Die in der letzten Woche verbliebenen Haare haben doch noch für insgesamt drei Stunden Epilation ausgereicht. Allerdings wurde die Zeit etwas anders verteilt. Zunächst wurden die Schläfen epiliert, danach jeweils die obere Gesichtshälfte - insgesamt 1,5 Stunden. Die anderen 1,5 Stunden wurden wieder für den Halsbereich aufgewendet. Trotz des heißen Wetters hatte ich weniger Probleme mit Scherzen als in der Vorwoche. Die Hitze hat also keinen großen Einfluss auch die Empfindlichkeit.
25.06.2011 Wir haben den Geburtstag meiner Frau mit der Familie gefeiert. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass wir im Haus bleiben mussten. Der Rotling Secco mit den frischen Erdbeeren schmeckte wieder mal super.
24.06.2011 Zum Geburtstag meiner Frau haben wir uns am Abend mit einem leckeren Essen verwöhnen lassen.
22.06.2011 Heute gleich der nächste Epilationstermin. Es scheint aber so, dass bei so kurz aufeinander folgenden Terminen die Empfindlichkeit größer ist. Besonders in der dritten Stunde war ich unruhig und sehr verkrampft, so dass ich schließlich bat, die Behandlung unten am Hals abzubrechen und weiter oben weiter zu machen.
Am Ende der Behandlung fragte ich dann, ob denn noch genug Haare für die nächste Behandlung übrig sind. Mit Freude konnte ich hören, dass die Mitarbeiterin sagte, zum Schluss hätte sie die dickeren Haare bereits suchen müssen. Aber es werden sicherlich wieder einige Haare nachwachsen, und es sind noch reichlich kleine dünne Haare vorhanden, die auch länger werden und somit epiliert werden müssen. Außerdem kann die Oberlippe auch schon wieder epiliert werden.
Eigentlich hätte ich am Nachmittag wieder einen Logopädietermin gehabt, aber der wurde leider wieder abgesagt, weil die Logopädin noch krank ist.
21.06.2011 Noch eine Woche Urlaub und darin zwei Epilationstermine. Der erste war heute mit dem üblichen Programm. Gut, dass ich diesmal nicht so empfindlich war. Nach der Behandlung fühlte sich das Gesicht so an wie damals am Abend nach einer Morgenrasur. Das ist doch nun ein Fortschritt!
17.06.2011 bis 19.06.2011 Paulamaria auf Gifhorn war bei uns zu Besuch. Am Samstag sind wir in die Nordeifel gefahren, zunächst zum Hohen Venn, dann an die Rurtalsperre und weiter nach Heimbach und zum Schluss nach Nideggen. Leider hat das Wetter nicht optimal mitgespielt.
16.06.2011 Eine harte Woche, denn ich nutze meinen Urlaub für Fortschritte bei der Epilation. Es ist das gleiche Programm wie vorgestern.
Am Nachmittag kommen mein ehemaliger Kollege und Tennispartner mir Frau zum Kaffee zu uns. Ich hatte ihn gebeten, mal nach unserer Gartenlampe zu schauen. Da wartete eine Überraschung auf uns, denn Ameisen hatten ihr Nest in der Lampe hoch gebaut und dadurch einen Kurzschluss verursacht. Aber der Fehler war dann schnell behoben. Vielen Dank für die schnelle Hilfe!
15.06.2011 Meine Logopädin hat die Stunde wegen Kreislaufproblemen abgesagt.
14.06.2011 Am Morgen hatte ich wieder drei Stunden Epilation in Köln. Es war das übliche Programm, und ich war froh, dass ich diesmal nicht so empfindlich wie beim vorigen Mal war.
Am Abend hatten wir unsere Nachbarn zu Besuch. Wir haben uns bei einem Glas Wein sehr gut unterhalten.
12.06.2011 Meine Schwester und mein Schwager hatten uns zu ihrem 30. Hochzeitstag zu Essen eingeladen. Und das Wetter war gut genug, den Nachmittag gemütlich auf der Terrasse verbringen zu können.
05.06.2011 - 10.06.2011 Kurzurlaub in Erden an der Mosel. Es war wieder mal sehr schön dort, und trotz einiger Gewitter, die am späten Abend auftraten, konnten wir viel unternehmen. So waren wir in Bernkastel-Kues, Trier und Idar Oberstein. Am Donnerstag sind wir nach Kröv und zurück gewandert, nicht ganz die gleiche Strecke wie beim letzten Wanderwochenende. Abends saßen wir gemütlich in Karin"s Gutweinstube, und wir konnten ein paar leckere Tröpfchen genießen.
01.06.2011 Weil meine Logopädin noch einen Arzttermin hatte, bin ich 10 Minuten früher dran gewesen. Mit meinen Betonungen war sie diesmal sehr zufrieden.
30.05.2011 Drei Stunden Epilation. Vorgesehen war das übliche Programm, aber es kam etwas anders. So empfindlich bin ich noch nie gewesen. Die Mitarbeiterin sagte, dass das Gerät die übliche Einstellung hatte. Sie meinte, dass es an den warmen Temperaturen liegen könnte, aber ich kann mich auch nicht erinnern, bei den Temperaturen im vergangenen Jahr so empfindlich gewesen zu sein. Trotzdem habe ich es am Hals nicht mehr ausgehalten und darum gebeten, den Rest der Zeit die obere Gesichtshälfte zu epilieren. Das war noch schmerzhaft genug, und ich war froh, als die drei Stunden vorüber waren.
29.05.2011 Mein Vater hatte uns aus Anlass seines Geburtstages zum Essen eingeladen. Den Nachmittag haben wir bei meiner Schwester verbracht.
27.05.2011 Nachdem ich die letzten SHG-Termine wegen anderer Termine abgesagt hatte, waren wir heute wieder mal in Essen bei der SHG. Es waren einige neue Leute anwesend. Inwieweit ich in Zukunft noch dabei bleibe, werde ich wohl bald entscheiden. Das normale Leben gewinnt bei mir immer mehr Priorität, und in Bezug auf die SHG ist die Frage, inwieweit ich anderen Leuten überhaupt noch helfen kann bzw. inwieweit sich die Leute überhaupt helfen lassen wollen.
23.05.2011 Drei Stunden Epilation. Wieder mal wurde eine Stunden lang die obere Gesichtshälfte epiliert, danach der Bereich unter dem Hals und diesmal auch die Unterlippe. Ich habe auch gleich weitere Termine bis in den Oktober hinein vereinbart.
22.05.2011 Wir haben uns mit Freunden zum Essen verabredet. Das Essen schmeckte sehr gut, und wir haben uns dabei sehr gut unterhalten.
21.05.2011 Wir hatten Besuch von meiner Schwester, meinem Schwager und meinem Neffen. Bei schönem Wetter konnten wir auf der Terrasse den Nachmittagskaffee genießen, und dann später ein Gläschen Rotlingsecco mit frischen Erdbeeren.
19.05.2011 Diesmal 2,5 Stunden Epilation. Es war mal wieder Zeit für die Behandlung der Oberlippe. Die erste Spritze wirkte nicht so richtig, also wurde der Hautarzt noch einmal geholt, und ich erhielt eine zweite Spritze. Nach ein paar Minuten hatte ich dann die richtige Betäubung für die ganze Zeit. Leider reichte die Zeit nicht mehr für die Unterlippe.
18.05.2011 Bei der Logopädie wurde wieder mal verstärkter Wert auf die richtigen Betonungen gelegt.
17.05.2011 Heute ist meine neue Geburtsurkunde gekommen. Im Gegensatz zur alten Geburtsurkunde wird auch das Geschlecht aufgeführt.

Regelverstoss ? Melde an Admin

Mein Tagebuch 2652 Zugriffe