Userprofil von Renate_TG

Zurück | Email an Renate_TG
(Wenn du nicht im Forum eingeloggt bist, kommst du auf die Forum Login Seite.)

Menü

Hauptprofil ansehen
Text: Cogiati-Test
Text: 28.12.2006 - Renate, die "Wiedergeborene"
Zum erstenmal seit fast 25 Jahren wieder richtig Outdoor
Text: 02.04.2007 - Ausgehen in Krefeld
Ein paar unschöne Begebenheiten
Text: Meine Lauf-Kilometer 2008
Text: Reisen ins Ausland für Transgender
Text: Passing
Fotoalbum: Ältere Fotos
Fotoalbum: Weihnachten 2006
Fotoalbum: New Look
Fotoalbum: New Look Portraits
Fotoalbum: Fun
Fotoalbum: Neue Fotos
10.01.2007
Fotoalbum: 21.01.2007 - Erstmals unter Menschen
Mein erstes echtes Outdoor-Erlebnis
Fotoalbum: 25.01.2007 - Im Kino
Fotoalbum: 03.02.2007 - Stammtisch in Leverkusen
Fotoalbum: 09.02.2007 - Stammtisch in Essen
Fotoalbum: 16.02.2007 - Karnevalsfreitag bei Diane im Scandal
Fotoalbum: 21.02.2007 - Cafe Scandal
Fotoalbum: 03.03.2007 - Stammtisch in Leverkusen
Fotoalbum: 11.03.2007 - Mit Conny-Lynn im Café Scandal
Fotoalbum: 17.03.2007 - Sandra zu Besuch
Shopping in Düsseldorf und Stammtisch in Oberhausen in der Distel
Fotoalbum: 23.03.2007 - Café Scandal
Fotoalbum: 31.03.2007 - Traugottesdienst von Hydra und Xenia
Das zweite Ja-Wort nach 22 Jahren, oder: Eine Hochzeit mit zwei Bräuten...
Fotoalbum: 31.03.2007 - Trannyball 2007
Fotoalbum: 02.04.2007 - Afterballtreffen im Café Aroma
Fotoalbum: 15.04.2007 - Rosamond und Schloß Benrath
Fotoalbum: 22.04.2007 - Der erste Stammtisch Scandal
Fotoalbum: 27.04.2007 - Venlo
Fotoalbum: 30.04.2007 - Kegeln in den Mai
Fotoalbum: 01.05,2007 - Café Scandal
Fotoalbum: 05.05.2007 - Leverkusen
Fotoalbum: 11.05.2007 - Anjas Stammtisch in der Zollvereinklause in Essen
Fotoalbum: Diverse Bilder aus dem Café Sandal in Düsseldorf
Fotoalbum: 17.05.2007 - Ein Stammtisch der etwas anderen Art
Besuch des englischen Stammtischs im Mambocino in Düsseldorf
Fotoalbum: 19.05.2007 - Einkaufsbummel in Köln / Café Scandal in Düsseldorf
Fotoalbum: 31.03.2007 - Trannyball 2007 in Essen
Ein Nachtrag - Bilder von Angela
Fotoalbum: 09.06.2007 - Auf einer Geburtstagsparty
Fotoalbum: Fotoshooting
Fotoalbum: Neue Bilder 2008
Fotoalbum: Urlaub in der Schweiz
27. April bis 5. Mai 2008
Fotoalbum: Juni 2008
Fotoalbum: Ziegelsteiner Kärwa 2008, Nürnberg
26. Juli 2008
Fotoalbum: Weihnachten 2008
Meine Links
Meine Freundinnen
Gästebuch

28.12.2006 - Renate, die "Wiedergeborene"

Ich war heute im Kino ("Nachts im Museum"). Eigentlich wollte ich en femme gehen. Ich habe es noch nicht gemacht. Nicht dass mich der Mut verlasen hätte. Aber mit meiner "Karnevalsmütze" (siehe Fotos im Hauptprofil) wäre ich doch zu offensichtlich als Transgender zu erkennen gewesen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. In ein paar Tagen hoffe ich meine neue Perücke zu haben. Dann gibt es auch neue Bilder.
Aber ich wollte den Abend nicht verstreichen lassen, ohne doch noch einen Spaziergang als Renate zu machen. Im Gegensatz zu den letzten fast 25 Jahren, wo ich als Bartträger wie ein scheues Reh in Deckung gegangen bin, wenn auch nur in der Ferne ein menschliches Wesen zu kommen drohte, wollte ich diesmal bewußt keiner "Feindbewegung" ausweichen.
Ich habe mich in der Garage umgezogen und geschminkt (meine arme Autobatterie **gg**). Dann ging es ohne eine Spur von Zweifel los. Es war etwa 23 Uhr. Die ersten Minuten passierte nicht viel. Nur ein paar Autos. Ich war schon ein wenig enttäuscht.
Dann endlich, ich näherte mich bereits der Hauptstraße, kam mir ein älteres Ehepaar auf meiner Straßenseite entgegen. Jetzt nur nicht die Straßenseite wechseln. Und bloß nicht den Schritt verändern. Das Paar kam näher - und grüßte! Ich murmelte mit einer etwas höheren Stimme ein "Guten Abend" zurück und ging weiter meines Wegs. Nach etwa 20 Metern habe ich mich einmal umgeschaut, Aber das Paar ging weiter ohne sich nach mir umzudrehen. Ich glaube, die haben nichts gemerkt.
Auf der Hauptstraße waren zunächst nur Leute auf der anderen Straßenseite. Dann standen vor mir zwei Männer und unterhielten sich. Ich ging mit festem Schritt an ihnen vorbei. Sie nahmen keine Notiz von mir.
Dann kam die heikelste Situation des Abends. An einer großen Kreuzung standen einige Jugendliche und überquerten lachend die Straße. Sie kamen lachend auf mich zu - und gingen an mir vorbei. Hatten sie etwas gemerkt und lachten mich aus? Und wenn schon. Sie hätten mich ja auch anpöbeln können oder gar anrempeln. Haben sie aber nicht. Da sie bereits am Lachen waren, als sie noch auf der anderen Straßenseite standen, und ich noch so weit von ihnen entfernt war, dass sie mich unmöglich bereits genau erkennen konnten, nehme ich an, dass sie über etwas ganz anderes gelacht haben.
Als ich mich wieder der Garage näherte, verspürte ich die Lust, noch einen kleinen Umweg zu gehen, der mich direkt an meinem Haus vorbei führen würde. Was wäre, wenn jetzt eine Türe aufginge, und ein Nachbar stünde vor mir? Ist aber nicht passiert. Nach einer dreiviertel Stunde stand ich wieder in meiner Garage und schminkte mich ab. Die ganze Zeit auf High Heels haben mir übrigens nicht viel ausgemacht. Zwar spürte ich ein wenig meine Fußballen, es war aber nicht so schlimm. Ich hätte vermutlich noch stundenlang so weiterlaufen können.
Fazit: Mein Passing ist in der Dunkelheit wohl ausreichend. Mal sehen, wie es mit der neuen Mütze im Hellen sein wird.

Regelverstoss ? Melde an Admin

Text "28.12.2006 - Renate, die "Wiedergeborene"" 3205 Zugriffe